jettes

Im seltensten – und besten – Fall, findet man Gleichgesinnte, nimmt das Erlebte, gießt es in Textform über eine Hand voll verhallter, schroffer Gitarrenpopsongs, bannt diese auf Tonträger und steht am Ende mit einer Band da:
JETTES – eine platonische Fernbeziehung zwischen Gurr’s Laura Lee und Melody Connor, die sich in Songform materalisierte, als Connor von Seattle nach Berlin zog. Auf Lauras Couch gestrandet, fingen die beiden an grungy Rocksongs über Flugzeugentführungen, vergangene Jugendlieben und unwirkliche Gallerieeröffnungen zu schreiben.
– HUTKONZERT-