lokalvokals

GET UP & SING!
Von Solo bis Gruppen-Singen, ob Hobbysänger oder Profi

Moin Singstimmen der Stadt Oldenburg, ihr seid gefragt. Am 7. September wird die Flänzburch am Friedensplatz gerockt. Mary Kehl und ihr Team laden ein zu „Local Vocals“ – einer Open Mic Veranstaltung für jeden, der Spaß am Singen hat – egal ob Anfänger oder Profi-Sänger. Außerdem gibt es für alle, die nicht gerne alleine singen, auch das gemeinsame performen von Songs, genannt „Gruppen-Singen“.
Ab 19.00 Uhr geht es los und wirklich jeder ist willkommen. Neben einem Open-Mic für Solostimmen, Duos oder kleine Ensembles, gibt es auch einige Darbietungen von bekannten Künstlern der Region, wie z.B. die Gruppe „Sweet Sugar Swing“, mit der Mary seit Jahren erfolgreich durch Deutschland tourt (www.sweetsugarswing.com) und Tim Conrad, Frontmann des überregional bekannten Acoustic-Cover-Duos PURE INVENTION (www.pureinvention.de). Außerdem steht auch Gruppen-Singen auf der Agenda, hier werden gemeinsam – mit jedem der Lust hat – bekannte Hits performt. Eintrittspreis gibt es keinen, dafür eine extra Portion gute Laune. Kommt vorbei und freut euch auf einen abwechslungsreichen, stimmungsvollen Abend.

Du möchtest einen Song performen?
Um bei uns auf der Bühne zu stehen, musst du dich bis 10 Tage vor dem Event hier per Mail anmelden: mary.kehl@gmail.com
Wir benötigen deinen Namen, Songwunsch (Titel und Komponist) und deine instrumentelle Begleitung, falls du eine hast. Professionell Tontechnik plus 4 Mikros, ein Yamaha Stage Piano und ein Gitarrenverstärker (für akustische Instrumente) werden zur Verfügung stehen. Sonstiges Equipment muss selbst mitgebracht werden.
Wenn du mit Backing Track (Karaoke) singen möchtest, brauchen wir den Titel als MP3 Datei mindestens 7 Tage vorher.

Idee & Hintergrund zur Veranstaltung:
„Local Vocals“ entstand bei Mary Kehl, bekannt auch aus „Sweet Sugar Swing” und dem Oldenburgischen Staatstheater, als Idee aus dem täglichen Unterricht mit ihren Schülern. Jeden Tag diese vielseitigen Stimmen, diverse Musikrichtungen, der Spaß am Singen und natürlich auch die Fortschritte von Stunde zu Stunde. Daraus muss man etwas machen! Es gab auch immer wieder Schüler, die angeregt haben, einmal vor Publikum oder auch in einer kleinen Runde singen zu wollen. Angesprochen werden Gesangstalente, die einfach Lust haben die ersten Bühnenerfahrungen zu sammeln oder auch erfahrene SängerInnen, die wenig Möglichkeiten finden aufzutreten. Mary möchte SängerInnen eine regelmäßige Chance bieten, sich vor einem unterstützenden Publikum zu präsentieren.

Die Reihe soll ab September dann in wiederholten Abständen stattfinden. Die Flänzburch war so nett, sich als Host der Veranstaltung bereitzustellen und war direkt begeistert von der schönen Idee. Das Lokal passt mit seinem urbanen Retrochic auch einfach perfekt zur Aktion.
Weitere Infos und Anmeldung unter: www.marykehl.net